ÜBERSICHT



12.08.2012, 15-17 Uhr - Forum - “In einer Ressourcenknappen Welt braucht es Paradigmenwechsel”

Dodi Reifenberg, Green Bag Movement, 2010 , © Lahr
 
Die Kuratorin Adrienne Goehler, SoziologInnen, EnergieexpertInnen und UnternehmerInnen werden den Konflikt zwischen Umwelt und Wachstum diskutieren. Es sollen konventionelle Wachstumsmuster überdacht und mögliche Wege für die Entwicklungen in China beleuchtet werden.

Zeit: 12. August 2012, 15-17.00 Uhr
Sprache: Englisch, Chinesisch
Moderation: Michael Büsgen (Direktor des China Programms, Heinrich-Böll-Stiftung)
Ort: Iberia Center for Contemporary Art

Bitte melden Sie sich an unter:
zne@boell-china.org Von 








****************************

Die 17. Station von ZNE! wird am Mittwoch den 18. April um 18:00 in Bonn eröffnet.

Ausstellungsort:
Ehemalige Volkshochschule
Kasernenstraße 50
53111 Bonn

Laufzeit: 19.4.-10.6.2018

Partner:
#17Ziele, ein Projekt von Engagement Global
und Deutsches Institut für Entwicklungspolitik in Zusammenarbeit mit SDSN Germany

Gefördert durch:
Fonds Nachhaltigkeitskultur des Rats für Nachhaltige Entwicklung

Ein Beitrag zu den Deutschen Aktionstagen für Nachhaltigkeit 2018 und die Europäische Nachhaltigkeitswoche 2018.

****************************

Bilder von ZNE! 2017 im Parque Cultural de Valparaiso, Chile hier .

****************************

*****Join us on facebook******

****************************


17. Ausstellungsstation Bonn 2018

Mit herzlichen Dank auch an die Deutsche Telekom AG, Beethovenstiftung Bonn, Kunsthistorisches Institut der Universität Bonn und Kunstmuseum Bonn.