ÜBERSICHT



Eröffnung ZNE! in Sao Paulo

Donnerstag, 19.00 Uhr
18.00 Uhr Performance Néle Azevedo
12  
KünstlerInnen
Ravi Agarwal (IND), Jennifer Allora & Guillermo Calzadilla (US | CU), Marlen Almeida (BR), Néle Azevedo (BR), Joseph Beuys (GER), Richard Box (GB), Ines Doujak (A), Olafur Eliasson (DK), Galerie für Landschaftskunst (GER), Dionisio González (E), Sonia Guggisberg (BR), Hermann Josef Hack (GER), Henrik Håkansson (S), Folke Köbberling & Martin Kaltwasser (GER), James Kudo (BR), Christian Kuhtz (GER), Jae Rhim Lee (KR | US), Till Leeser (GER), Sarah Lewison (US), Marlen Liebau | Marc Lingk (GER), Rudolf zur Lippe (GER), Ma Yongfeng (CHN), Petra Maitz (A), Renzo Martens (NL), Ayumi Matsuzaka (JP), Gerd Niemöller (GER), Shirley Paes-Leme (BR), Dan Peterman (US), José De Quadros (BR), Clement Price-Thomas (US), Dodi Reifenberg (IL | GER), Gustavo Romano (AR), Michael Saup (GER), Ursula Schulz-Dornburg (GER), Dina Shenhav (IL), David Smithson (US), Robert Smithson (US), Superflex (DK), The Yes Men (US), Wang Jiuliang (CHN), Xing Danwen (CHN), Yang Shaobin (CHN), Zwischenbericht (GER)

Ein Projekt der Kulturstiftung des Bundes
Gefördert von Heinrich Böll-Stiftung, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, KfW Bankengruppe, Memorial da América Latina, Agility, Lux Impuls GmbH, Dr. Schär AG, Eckhard Kupfer (Instituto Martius-Staden, Sao Paulo), Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland, Sao Paulo

Von 








***

Teil 1 und Teil 2 der neuen Stimmen von KÜNSTLER:INNEN UND KULTURVERMITTLER:INNEN ZUM Fonds für Ästhetik und Nachhaltigkeit

***

Jetzt im Handel - das neue Buch von Adrienne Goehler:

Nachhaltigkeit braucht Entschleunigung braucht Grundein/auskommen ermöglicht Entschleunigung ermöglicht Nachhaltigkeit


Könnte ein Bedingungsloses Grundein/auskommen die Freiheit und Chancengleichheit eines jede(n) Einzelne(n) fördern und auf diese Weise die maßlose Beschleunigung unserer Zeit eindämmen und so dazu beitragen die begrenzten Ressourcen unserer Umwelt zu schonen?

Grundein|aus|kommen • Entschleunigung • Nachhaltigkeit entfalten unter Corona eine noch größere Dringlichkeit

parthas Verlag Berlin
356 Seiten, Broschur
17 x 24 cm
ISBN: 978-3-86964-125-6
Preis: 18,00 €

***

Aufgrund des COVID-19-Virus bleibt unser kleines ZNE!-Büro in Berlin geschlossen, und wir arbeiten von zu Hause aus.
Wie viele andere Künstler*innen, Kreative und Freiberufler*innen hat uns diese Corona-Krise hart getroffen.
Wir hatten gehofft, in diesem Frühjahr einen Newsletter versenden zu können, der Euch über unsere 19. Station in Lissabon informiert, die am 19. Juni 2020 in Carpintarias São Lázaro eröffnet werden sollte.
Jetzt, mit all den Absagen und der Schließung des Kulturlebens, versuchen wir, die Veranstaltung zu verschieben und dafür zu sorgen, dass ZUR NACHAHMUNG EMPFOHLEN! noch Teil des Programms der Grünen Hauptstadt Lissabon 2020 ist.

Hier könnt Ihr die Petition für ein

Bedingungsloses Grundeinkommen

unterzeichnen.

Bleibt gesund!

*****Join us on facebook******