ÜBERSICHT



05.07.2013 Arquetopia Rundtischgespräch, Puebla – Mexiko

© the artist
 
Arquetopia Fundación para el Desarrollo mit der Unterstützung des Consejo Nacional para la Cultura y las Artes präsentieren:

Freitag, 5. Juli um 18:00 (Ortszeit)
Wo: Edificio Carolino BUAP, Puebla
Freier Eintritt

Zur Feier der lokalen Wahlen in Puebla, Mexiko nimmt Jakub Szczesny (Polen) innerhalb des Seminars "Deconstructing the Audience" an einem Rundtischgespräch über öffentliche Investitionen für infrastrukturelle Projekte und Kontrolle der Bürger bei der Entwicklung zeitgenössischer Städte zusammen mit Gustavo Larach (Honduras) und Ernesto Cortés (Mexiko) teil. Innerhalb der Diskussionsrunde wird er sein neues Project „Public Water Purification Island“, was im September 2013 in Puebla eröffnet wird, vorstellen. Von 








TIME TO SAY GOODBYE
Fr. 13. Juli bis So. 15. Juli ZNE! begrüßt die Sommerferien und verabschiedet sich aus Bonn

LANGER ABEND
Freitag, 13. Juli 2018, 16.00 bis 24.00 Uhr Kunstrundgänge, Bettlaken-Kino unter Sternen, Kloppen und Klönen

FAMILIENSAMSTAG
"BONN BLÜHT AUF!"
Samstag, 14. Juli, 14.00 Uhr Familienrundgänge und Pflanzaktion

KÜNSTLER_INNENSONNTAG
15. Juli, 11.30 Uhr
Finissagerundgang mit einzelne ZNE!- KünstlerInnen aus der Region

****************************

Die 17. Station von ZNE! wurde am Mittwoch den 18. April in Bonn eröffnet.

Ausstellungsort:
Ehemalige Volkshochschule
Kasernenstraße 50
53111 Bonn

NEUE Laufzeit: 19.4.-15.7.2018

Öffnungszeiten:
Mi-Fr: 16:00 - 20:00
Sa-So: 11:00 - 17:00
(gilt auch für Feiertage)

Freier Eintritt

Ein Beitrag zu den Deutschen Aktionstagen für Nachhaltigkeit 2018 und die Europäische Nachhaltigkeitswoche 2018.

****************************
Die Ausstellungsstation in Valparaiso wurde vom Kreis chilenischer Kunstkritiker*innen zur "Besten Internationalen Ausstellung 2017 in Chile" gewählt.

Bilder von ZNE! 2017 im Parque Cultural de Valparaiso, Chile hier .

****************************

*****Join us on facebook******

****************************


17. Ausstellungsstation Bonn 2018

Mit herzlichen Dank auch an die Deutsche Telekom AG, Beethovenstiftung Bonn, Kunsthistorisches Institut der Universität Bonn und Kunstmuseum Bonn.