ÜBERSICHT



ZNE! kommt nach Bonn

17. Station der "expeditionen in "ästhetik und nachhaltigkeit":

Eröffnung am Mittwoch den 18. April 2018, um 18:00

Ehemalige Volkshochschule
Kasernenstraße 50
53111 Bonn

Dauer: 19.4. - 10.6.2018
 
Die Ausstellung ist ein Beitrag zu:
Ziele für Nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals)
Global Forum on Urban Resilience and Adaptation Bonn (26.-28.4. in Bonn) und der
Europäische Woche für nachhaltige Entwicklung (ESDW) 2018 und die Deutschen Aktionstage für Nachhaltigkeit 2018 (30.5.-5.6.)

Neue Künstler*innen in Bonn:
Cornelia Gentschow • Swaantje Güntzel • Klaus Fritze • Heide Pawelzik • Hannah Schneider • Akio Suzuki • Natalia Wehler

Im Rahmen des Dialogprogramms, verantwortet von Engagement Global und dem Deutschen Institut für Entwicklungspolitik in Zusammenarbeit mit SDSN Germany, sprechen sie in der Ausstellung mit Expert*innen aus Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft.

Zum ersten Mal auf unserer siebenjährigen Expedition wird ZUR NACHAHMUNG EMPFOHLEN! fast ausschließlich von Institutionen im Bereich der globalen nachhaltigen Entwicklung finanziert: Durch den Fonds Nachhaltigkeitskultur Rat Nachhaltige Entwicklung und #17Ziele, ein Projekt von Engagement Global im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.
Wir freuen uns, dass ZUR NACHAHMUNG EMPFOHLEN! von der Stadt Bonn, dem Theater | Save the World und dem Kunstmuseum unterstützt wird.
Und wir danken der Deutsche Post DHL für den Transport der Werke. Von 








Samstag 27. Juli 2019 um 17:00
Eröffnung der 18. Ausstellungsstation in der Galerie Waidspeicher und das Haus Krönbacken in Erfurt.

WEBSEITE IM UMBAU
Während des Umbaus ist unser Ausstellungsarchiv geöffnet.

NEU: Die "Fallstudie ZNE in Valparaiso", erstellt vom Institut for Advanced Sustainability Studies | IASS Potsdam, liegt vor: "Fallstudie "Ästhetische Erfahrung und nachhaltige Entwicklung".


****************************

*****Join us on facebook******

****************************