Ariel Rojo – Compo-Station

Die Wurmkompostierung erlaubt es organische Abfaelle schnell in Humus von hoher qulitaet umzuwandeln.
Der Kompostierer besteht aus drei 19l Eimern, die in drei verschiedenen Hoehen abgeschnitten, drei Ebenen ergeben. Die erste Ebene enthaelt den frischen Kuechenabfall. Die zweite Ebene traegt eine Mischung aus organischem Abfall und Kompostwuermern. Und der Boden, dieses Eimers traegt den fertigen Wurmhumus.
In der Dritten und letzten Ebene befindet sich das Sickerwasser, das bei dem Prozess des Zersetzens entsteht. Auch das Sickerwassser kann als Duenger gebraucht werden.
Die Kompo-Station wird aus standart Kanthoelzern und 12mm Multiplex Platten zusammengesetzt.








****************************

Die 17. Station von ZNE! wird am Mittwoch den 18. April um 18:00 in Bonn eröffnet.

Ausstellungsort:
Ehemalige Volkshochschule
Kasernenstraße 50
53111 Bonn

Laufzeit: 19.4.-10.6.2018

Partner:
#17Ziele, ein Projekt von Engagement Global
und Deutsches Institut für Entwicklungspolitik in Zusammenarbeit mit SDSN Germany

Gefördert durch:
Fonds Nachhaltigkeitskultur des Rats für Nachhaltige Entwicklung

Ein Beitrag zu den Deutschen Aktionstagen für Nachhaltigkeit 2018 und die Europäische Nachhaltigkeitswoche 2018.

****************************

Bilder von ZNE! 2017 im Parque Cultural de Valparaiso, Chile hier .

****************************

*****Join us on facebook******

****************************


17. Ausstellungsstation Bonn 2018

Mit herzlichen Dank auch an die Deutsche Telekom AG, Beethovenstiftung Bonn, Kunsthistorisches Institut der Universität Bonn und Kunstmuseum Bonn.