Claudia Müller – Construir un Río, 2017

Keramik, Bronze, Wasser, 200 Liter Wasser Trommel und Schlauch

Es gibt keinen Zweifel daran, dass Wasser ein Element ist was Synergien erzeugt. Dadurch bilden diese Kanäle im Parque Cultural de Valparaíso eine hinreißende Verbindung mit dem Bewässerungssystem der Bäume. Aber auf der anderen Seite imaginiert diese Visualisierung auch unterschiedliche Ideen der hydrologischen Nachhaltigkeit in einer der trockensten Gegenden Chiles.

Der Wasserfluss wird jeden Tag zwischen 16:00 und 17:00 fließen.

Claudia Müller (*1983 in Santiago) lebt und arbeitet in Santiago de Chile.








****************************

Die 17. Station von ZNE! wird am Mittwoch den 18. April um 18:00 in Bonn eröffnet.

Ausstellungsort:
Ehemalige Volkshochschule
Kasernenstraße 50
53111 Bonn

Laufzeit: 19.4.-10.6.2018

Partner:
#17Ziele, ein Projekt von Engagement Global
und Deutsches Institut für Entwicklungspolitik in Zusammenarbeit mit SDSN Germany

Gefördert durch:
Fonds Nachhaltigkeitskultur des Rats für Nachhaltige Entwicklung

Ein Beitrag zu den Deutschen Aktionstagen für Nachhaltigkeit 2018 und die Europäische Nachhaltigkeitswoche 2018.

****************************

Bilder von ZNE! 2017 im Parque Cultural de Valparaiso, Chile hier .

****************************

*****Join us on facebook******

****************************


17. Ausstellungsstation Bonn 2018

Mit herzlichen Dank auch an die Deutsche Telekom AG, Beethovenstiftung Bonn, Kunsthistorisches Institut der Universität Bonn und Kunstmuseum Bonn.