Susanne Gabler – Gebrauchsumleitung, 2016

Kronleuchter aus PET Flaschen

Viele unserer Alltagsgegenstände folgen dem immer gleichen Weg: Produktion - Konsum – Gebrauch – Entsorgung.

Da die Verantwortung für den Müll nicht mit dem Wegwerfen endet, stellen sich die Fragen: Was würden wir tun, wenn wir nichts wegwerfen dürften? Lassen sich Gegenstände mehrfach und verschieden nutzen?
Was, wenn man bspw. eine PET-Flasche nach dessen Gebrauch nimmt und unvorhergesehen wiederverwendet? Was kann entstehen? Nützliches? Kunst? Möblierung?

Die Künstlerin experimentiert in Workshops mit Interessierten wie auch in ihrer eigenen künstlerischen Arbeit zum Thema Licht und entwickelt innerhalb dieser Gestaltungsprozesse Alternativen - Gebrauchsumleitungen - Ideen, wie nachhaltiges Kreislaufdenken und positive Umweltgestaltung auch "erleuchten" kann.

Susanne Gabler (*1978 in Stralsund, Deutschland) lebt und arbeitet in Wismar, Germany.








18. ZNE! Station ERFURT________

__________________ERÖFFNUNG
Samstag 27. Juli 2019, 17:00_____
Von 28.7.2019 bis 22.9.2019_____

_____________AUSSTELLUNGSORT
Galerie Waidspeicher und _______
_________Kulturhof zum Güldenen
__________________Krönbacken
Michaelisstraße 10 - 99084 Erfurt

Augustinerkloster _____________
Augustinerstraße 10, 99084 Erfurt

_________Initiiert vom Beirat zur _____Nachhaltigen Entwicklung in ______Thüringen, unterstützt vom Thüringer Ministerium für Umwelt, ________Energie und Naturschutz
und der __Landeshauptstadt Erfurt

__________WEBSEITE IM UMBAU!
Während des Umbaus bleibt unser ZNE! Archiv geöffnet___________

____NEU: Studie des Instituts für transformative Nachhaltigkeits-forschung | IASS Potsdam zu ZNE! in Valparaiso_________________



*****Join us on facebook******