Gustavo Romano

Gustavo Romano

Das Time-Notes-Projekt besteht aus einer Serie von Aktionen, die im öffentlichen Raum stattfinden (Singapur, Rostock, Vigo, Buenos Aires, Mexico Stadt, München, Silicon Valley, Madrid, Washington, Berlin, Mumbai).

Im Buy and Sell Time Office (Büro zum Kauf und Verkauf von Zeit) fragt ein »Angestellter« der Zeitnotenbank Passanten nach ihrem wertvollsten Tag oder Jahr, oder einer Minute, die ihr Leben verändert hat, und »kauft« dies mit einer entsprechenden Note. Beim Zeitverkauf werden sie gefragt, was sie mit einem zusätzlichen Jahr, Tag oder einer Minute in ihrem Leben machen würden, und sie bekommen eine Note mit ihrem darauf gedruckten Wunsch angeboten. Wenn sie keine klare Idee habe, kann das Büro auch Zeitnoten anbieten, die schon von jemand anderem gekauft wurden. Somit sammelt und verteilt das Büro Noten mit den wertvollsten Momenten (real und imaginär) unserer »Kunden«. timenoteshouse.org








****************************

Die 16. Ausstellungsstation von ZNE! in Valparaíso ist vom chilenischen Kreis der Kunstkritiker*innen zur besten Internationalen Ausstellung des Jahres 2017 in Chile gekürt worden.

Diese Station wurde vom 10.6.17 – 12.8.17 im Parque Cultural de Valparaíso gezeigt und ermöglicht von Heinrich Böll Stiftung Cono Sur, Institute for Advanced Sustainability Studies IASS, Potsdam und Goethe-Institute Chile.

ZNE! dankt allen Künstler*innen, Partner*innen, Techniker*innen und Helfer*innen, die das hier möglich gemacht haben.

Hier geht es zu den Fotos der Ausstellung.


****************************

Stimmen für einen Fonds Ästhetik und Nachhaltigkeit als Forderung an Bundesregierung und Bundestag u.a. von Prof. Dr. Klaus Töpfer, Prof. Dr. Gesine Schwan, Prof. Dr. Patrizia Nanz, Olafur Eliasson, Dr. Wilhelm Krull, Dr. Michael Otto und Amelie Deuflhard.


****************************

*****Join us on facebook******

****************************