Olafur Eliasson und Frederik Ottesen – Little Sun, 2012


Little Sun ist Licht zum Leben – zum Kochen und Essen, zum Lesen, Schreiben, zum Sehen, zum Ansehen. Little Sun gibt Licht um zu lernen, für soziale Begegnungen, ästhetische Erfahrungen, Arbeit und Handel.
Vier Stunden Tageslicht werden in fünf Stunden Licht von Little Sun umgewandelt.
Ein Teil des Kunstwerks besteht aus der Little Sun Lampe selbst sowie den Aktivitäten, die sie ermöglicht; der andere ist ihre erfolgreiche Integration in “Off-Grid”-Gegenden – der Weg von der Produktion zum Gebrauch.
Die Verteilung von Little Sun setzt weniger auf Entwicklungshilfemaßnahmen sondern auf lokales Unternehmertum und trägt so zur Verbesserung nachhaltiger Vertriebswege und der Stärkung der lokalen mikroökonomischen Infrastruktur bei.

Olafur Eliasson








****************************

Die 16. Ausstellungsstation von ZNE! in Valparaíso ist vom chilenischen Kreis der Kunstkritiker*innen zur besten Internationalen Ausstellung des Jahres 2017 in Chile gekürt worden.

Diese Station wurde vom 10.6.17 – 12.8.17 im Parque Cultural de Valparaíso gezeigt und ermöglicht von Heinrich Böll Stiftung Cono Sur, Institute for Advanced Sustainability Studies IASS, Potsdam und Goethe-Institute Chile.

ZNE! dankt allen Künstler*innen, Partner*innen, Techniker*innen und Helfer*innen, die das hier möglich gemacht haben.

Hier geht es zu den Fotos der Ausstellung.


****************************

Stimmen für einen Fonds Ästhetik und Nachhaltigkeit als Forderung an Bundesregierung und Bundestag u.a. von Prof. Dr. Klaus Töpfer, Prof. Dr. Gesine Schwan, Prof. Dr. Patrizia Nanz, Olafur Eliasson, Dr. Wilhelm Krull, Dr. Michael Otto und Amelie Deuflhard.


****************************

*****Join us on facebook******

****************************