Steven Emmanuel – The Good Life

Als Teil des Projekts 'The Good Life' wird er diesen Sommer (Juli 2014) von dem leben, was ihm der Boden des UNESCO-Welterbes Zollverein bietet. Während eines Zeitraums von vier Wochen wird er versuchen, ohne Gas oder Strom zu leben: er wird Essen sammeln, sich Wasser beschaffen, einen Schutzraum bauen und in einer Überlebenssituation ausdauern. Ausgerüstet mit einem Minimum an Werkzeugen wird er lernen müssen, seine direkte Umgebung zu nutzen und zu verstehen, um sich ein nachhaltiges Maß an Autonomie und Überlebensfähigkeit zu sichern. Die Arbeit wird zum Teil Performance, zum Teil Experiment und Trainingsübung (anstelle eines Katastrophenszenarios) sein und auf einer anderen Ebene auch ein „cri de cœur“.

Steven Emmanuel, 1982 in North Wales, England geboren, lebt in Nürnberg und London.








18. ZNE! Station ERFURT________

__________________ERÖFFNUNG
Samstag 27. Juli 2019, 17:00_____
Von 28.7.2019 bis 22.9.2019_____

_____________AUSSTELLUNGSORT
Galerie Waidspeicher und _______
_________Kulturhof zum Güldenen
__________________Krönbacken
Michaelisstraße 10 - 99084 Erfurt

Augustinerkloster _____________
Augustinerstraße 10, 99084 Erfurt

_________Initiiert vom Beirat zur _____Nachhaltigen Entwicklung in ______Thüringen, unterstützt vom Thüringer Ministerium für Umwelt, ________Energie und Naturschutz
und der __Landeshauptstadt Erfurt

Aktuelles Dialog Programm hier

__________WEBSEITE IM UMBAU!
Während des Umbaus bleibt unser ZNE! Archiv geöffnet___________

____NEU: Studie des Instituts für transformative Nachhaltigkeits-forschung | IASS Potsdam zu ZNE! in Valparaiso_________________



*****Join us on facebook******