Steven Emmanuel – The Good Life

Als Teil des Projekts 'The Good Life' wird er diesen Sommer (Juli 2014) von dem leben, was ihm der Boden des UNESCO-Welterbes Zollverein bietet. Während eines Zeitraums von vier Wochen wird er versuchen, ohne Gas oder Strom zu leben: er wird Essen sammeln, sich Wasser beschaffen, einen Schutzraum bauen und in einer Überlebenssituation ausdauern. Ausgerüstet mit einem Minimum an Werkzeugen wird er lernen müssen, seine direkte Umgebung zu nutzen und zu verstehen, um sich ein nachhaltiges Maß an Autonomie und Überlebensfähigkeit zu sichern. Die Arbeit wird zum Teil Performance, zum Teil Experiment und Trainingsübung (anstelle eines Katastrophenszenarios) sein und auf einer anderen Ebene auch ein „cri de cœur“.

Steven Emmanuel, 1982 in North Wales, England geboren, lebt in Nürnberg und London.








Wir bedanken uns bei allen, die die 18. Ausstellungsstation in Erfurt ermöglicht und mitgeholfen haben.

18. ZNE! Station ERFURT


von 28.7.2019 bis 22.9.2019

Fotos der Ausstellungsstation in Erfurt hier!

_________Initiiert vom Beirat zur _____Nachhaltigen Entwicklung in ______Thüringen, unterstützt vom Thüringer Ministerium für Umwelt, ________Energie und Naturschutz
und der __Landeshauptstadt Erfurt

***

Wir trauern um unseren Freund und Stifter, den Künstler und Philosophen Prinz Rudolf zur Lippe, verstorben am 6. September 2019.
"Er brachte das Denken zum Tanzen" und die Menschen in Bewegung.
Während der Ausstellung in Erfurt, die in der Kirche des Augustinerklosters Arbeiten aus dem Zyklus "Von den Vögeln lernen" zeigt, wollte er mit uns darüber sprechen, und was sie mit Goethe und Alexander von Humboldt zu tun hat.
Wir werden ihn nicht nur dabei vermissen.

***

*****Join us on facebook******