ÜBERSICHT



Mittwoch, 9. Mai, 19.00 Uhr Filmvorführung und Diskussion: “Adopted”

Goethe-Institut , Addis Ababa, 09.05.2012 – 19:00 Uhr
Das Kunstprojekt „Adopted“ von Gudrun F. Widlok (Dokumentarfilm, 2010, 89min) spielt mit der vorherrschenden Wahrnehmug, der reiche Westen unterstütze den bedürftigen Süden. Die gewohnte Partie von Überfluss und Mangel wird vertauscht: familiär bindungslosen, erwachsenen Europäern werden Pateneltern in Afrika vermittelt. Was ursprünglich als künstlerische Fiktion angelegt war, wurde aufgrund hoher Nachfrage bald Realität: bis heute sind es mehr als 150 Europäer, die mit Familien aus Ghana zusammen gebracht wurden.

Gudrun F. Widlok
Eintritt: frei | free








****************************

Die 16. Ausstellungsstation von ZNE! in Valparaíso ist vom chilenischen Kreis der Kunstkritiker*innen zur besten Internationalen Ausstellung des Jahres 2017 in Chile gekürt worden.

Diese Station wurde vom 10.6.17 – 12.8.17 im Parque Cultural de Valparaíso gezeigt und ermöglicht von Heinrich Böll Stiftung Cono Sur, Institute for Advanced Sustainability Studies IASS, Potsdam und Goethe-Institute Chile.

ZNE! dankt allen Künstler*innen, Partner*innen, Techniker*innen und Helfer*innen, die das hier möglich gemacht haben.

Hier geht es zu den Fotos der Ausstellung.


****************************

Stimmen für einen Fonds Ästhetik und Nachhaltigkeit als Forderung an Bundesregierung und Bundestag u.a. von Prof. Dr. Klaus Töpfer, Prof. Dr. Gesine Schwan, Prof. Dr. Patrizia Nanz, Olafur Eliasson, Dr. Wilhelm Krull, Dr. Michael Otto und Amelie Deuflhard.


****************************

*****Join us on facebook******

****************************