Leuchtende Farben – Färbergarten-Experiment für Kinder Im Rahmen des Kulturrucksackprogramms 13.08.2014

Begleitprogramm zur Ausstellung „zur nachahmung empfohlen! expeditionen in ästhetik und nachhaltigkeit“


Termin: 18. und 19. August 2014 jeweils von 10 bis 16 Uhr
Künstlerin: Anja Bardey („sevengardens“)


Mit Farben zu experimentieren ist für Kinder ein Riesenspaß, besonders dann, wenn die Farben selbst gemacht sind: Im Färbergarten-Workshop am 18. und 19. August 2014 im ZOLLVEREIN® Park experimentieren Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren mit Pflanzen, Früchten, Beeren und Blüten. Dabei stellen sie die Farben selber her und erhalten viele Tipps wie auch zu Hause ein Färbergarten gelingen kann.

Auch auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein wurde bereits ein Färbergarten angelegt, der im Rahmen des Workshops, ebenso wie die Ausstellung ZNE! besucht wird.

Das Begleitprogramm zur ZNE!-Ausstellung wurde von der Stiftung Zollverein in Zusammenarbeit mit der RWE Stiftung entwickelt. Das Projekt wird gefördert durch: die RWE Stiftung, die Stiftung Mercator, die Stiftung Kulturhauptstadt RUHR.2010, die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen, das NRW KULTURsekretariat, die Anneliese Brost-Stiftung, GLS Treuhand e.V., die Stadt Essen im Rahmen des Kulturrucksackprogramms und die 100 prozent erneuerbar stiftung.


„Färbergarten – Experiment für Kinder“
Mit Anja Bardey („sevengardens“) für Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren
Termin: Mo, 18. und Di, 19. August 2014, 10-16 Uhr
Anmeldung (erbeten): veranstaltung@zollverein.de
Teilnahme: kostenfrei
Ort: UNESCO-Welterbe Zollverein, Areal A [Schacht XII], Kokskohlenbunker [A16]
Gelsenkirchener Straße 181, 45309 Essen






****************************

The 16th venue of ETF! has been awarded unanimously the best international exhibition of 2017 in Chile by the Chilean Circle of Art Critics.

This station, which was shown from 10.6.17 – 12.8.17 at Parque Cultural de Valparaíso, was made possible by Heinrich Böll Stiftung Cono Sur, Institute for Advanced Sustainability Studies in Potsdam and Goethe-Institute Chile and .

ETF! wants to thank all our artists, partners, technicians, helpers and everyone who made this possible.

Pictures of the exhibition can be seen here .

****************************

*****Join us on facebook******

****************************