Berliner Zeitung Jeder Klick eine Kohle - Kann Kunst die Ressourcen der Welt retten? Adrienne Goehlers Schau über Ästhetik und Nachhaltigkeit

02.09.2010 , Berliner Zeitung, Sebastian Preuss

»Sie zeigt, dass die politische, engagierte Kunst noch nicht tot ist und durchaus ernsthafte Beobachtungen und Vorschläge zu bieten hat. Vielleicht liegt es daran, dass Goehler nicht wie die überall präsenten Kuratorenstars Ausstellungen am Fließband produziert, sondern das Unterfangen lange und gründlich vorbereitet. Ein Grund auch für das Gelingen ihrer Schau ist, dass sie sich tunlichst vom ängstlichen Name-Dropping des Kunstbetriebs fernhält, dass sie durchaus etwas riskiert und Künstler nur dann zeigt, wenn ihre Arbeiten zum Thema passen.«
— Berliner Zeitung, Sebastian Preuss
« Back to overview






****************************

The 16th venue of ETF! has been awarded unanimously the best international exhibition of 2017 in Chile by the Chilean Circle of Art Critics.

This station, which was shown from 10.6.17 – 12.8.17 at Parque Cultural de Valparaíso, was made possible by Heinrich Böll Stiftung Cono Sur, Institute for Advanced Sustainability Studies in Potsdam and Goethe-Institute Chile and .

ETF! wants to thank all our artists, partners, technicians, helpers and everyone who made this possible.

Pictures of the exhibition can be seen here .

****************************

*****Join us on facebook******

****************************